Tangoreisen

2019

auf die sonnige Westseite der Kanareninsel La Palma

Auch 2020 wird es wieder eine Tangoreise geben, die derzeit in Planung ist.

Tango Argentino ist getanzte Leidenschaft. Freude und Spaß am Tanzen stehen genauso im Vordergrund wie Geduld, Aufmerksamkeit und Zugewandtheit. Ein Dialog ohne Worte. Klares Führen und aktives Folgen benötigen eine gemeinsame Körpersprache.

Diese „Sprache“ möchte Wolfgang vermitteln. Egal, welchem Rhythmus gefolgt wird, wie die Musik interpretiert wird, gebraucht wird die Basis – Schrittfolgen die erlernt, verändert, anders aneinander gesetzt werden.

Vor der freudvollen Interpretation steht ein klares Handlungskonzept, das natürlichen Körperbewegungen und -abläufen entspricht.

Sonnenuntergang in Puerto de Tazacorte

Sonnenuntergang in Puerto de Tazacorte

Reise & Unterricht

Dienstag, 15. Oktober 2019 bis Samstag, 19. Oktober 2019

Der Unterricht – 2 x 1,5 Stunden mit kurzer Pause – beginnt um 10:00 Uhr. Damit endet er in der Mittagszeit und der Tag bietet noch genug Stunden für Ausflüge oder andere Unternehmungen.

Samstag gibt es von 19:00 bis 20:00 Uhr eine Practica und ab 20:00 Uhr die Abschlussmilonga.

Es wird mit leichten Übungen und Abläufen begonnen und diese werden kontinuierlich weiter entwickelt.

Sinnvolle Übungen bauen aufeinander auf und erhalten neue Zutaten.

Entspanntes Lernen mit Spaß!

Im vergangenen Kurs auf La Palma waren die Unterrichtssprachen entsprechend der TeilnehmerInnen aus vier Ländern hauptsächlich Deutsch, Englisch und Spanisch.

200,- Euro pro Person.

Die Palette der auf La Palma angebotenen Wander-, Ausflugs- und sonstiger Unternehmungsmöglichkeiten ist enorm.

  • Whale Watching oder Schwimmen im Atlantik, der vom Sommer erwärmt immer noch bei ca. 23 Grad liegt.
  • Vielfältige Gastronomie mit Fischrestaurants in den Orten am Meer.
  • Biken, Paragliding, Tauchen, um nur einiges zu nennen.

Auskunft und Hilfe bei der Flugsuche und Autoanmietung bietet Wolfgang gerne an, ebenso die Vermittlung einer Unterkunft (z.B. das El Porvenir). Auf Wunsch sind auch gemeinsame Ausflüge, Wanderungen, oder Tips dazu möglich.

Wolfgang in der Caldera de Taburiente

Wolfgang in der Caldera de Taburiente

Tanzsaal

Panoramabild vom Tanzraum

Panoramabild vom Tanzraum

Blick aus dem Saal auf die Plaza von Los Llanos

Blick aus dem Saal auf die Plaza von Los Llanos

Der Tanzraum im altkanarischen Stil mit einem Holzboden aus dem hier heimischen Tea-Holz, schwebend über der Plaza mit ihren Cafés, bietet im unteren Bereich eine kleine Bar und ein angegliedertes Restaurant.

Der im Patio wachsende, tief hinunterhängende Farn rundet das nicht alltägliche Ambiente ab.

Karte von Los Llanos mit dem El Porvenir und dem Saal

Kartenausschnitt von Los Llanos, Provinz Santa Cruz de Tenerife, Spanien (auf der Insel La Palma)
Standpunkt des El Porvenir (interaktive Karte)
Standpunkt des Saals auf der Plaza von Los Llanos (interaktive Karte)

Kursleiter

Wolfgang Scherlinger

Wolfgang

Wolfgang

Anja

Anja

Wolfgang tanzt seit nunmehr 17 Jahren intensiv Tango Argentino und ist seit über 20 Jahren immer wieder Gast auf La Palma.

In vielen Workshops und Einzelstunden bei über 20 unterschiedlichen LehrerInnen hat er seine Tanzfertigkeiten erlernt und vertieft.

Der Einstieg ins eigene Unterrichten begann für ihn vor acht Jahren. Unterrichten, Lehren und Arbeiten mit anderen Menschen war eine gefühlte natürliche Folge und beeinflusst sein eigenes Tanzen immer neu.

Seit einigen Jahren hat er im Heidetango e.V. erst einen, inzwischen drei Kurse unterschiedlicher Niveaus aufgebaut, in denen er auch als Übungsleiter aktiv ist.

Mit ihm gemeinsam wird seine Partnerin auf dem Tanzparkett wie im Leben, Anja Neumann, unterrichten.

zum Heidetango e.V.

Anja und Wolfgang

Anja und Wolfgang

Flyer einiger Kurse

Flyer einiger Kurse

Stimmen

Seit Mitte 2016 gehören wir dem Heidetango e.V. im Wendland an und erlernen bei Wolfgang Scherlinger den Tango Argentino. Eine musikalische und visuelle Reise durch 130 Jahre Tangowahnsinn erlebten wir in Osnabrück. Das Duo Diagonal aus Hamburg in der Kulturtenne Damnatz begeisterte uns mit Violine und Akkordeon weiterhin für den Tango.

Doch dann hatten wir die Möglichkeit, erstmals eine Tangoreise im Februar 2018, die unser Tangolehrer anbot, zu erleben: Tango Argentino & Neues Entdecken auf La Palma

Wir wussten von Anfang an, dass wir mit Wolfgang eine schöne Reise haben werden.

Er ist ein sympathischer und einfühlsamer, humorvoller Tanzlehrer, der gern auch zum verlässlichen Reiseführer mit vielfältigen Tipps wird. Sein Unterricht, die Praktika sowie Milonga sind professionell und geben Selbstsicherheit.

Uns hat der kompakte Kurs geholfen, uns zunehmend auf die Tangomusik einzulassen. Seitdem tanzen wir mit mehr Emotionen und fühlen uns dem Tango Argentino mehr verbunden.

Die Tangoreise nach La Palma zählt für uns zu den bisherigen Highlights unserer Reisen. Trotz Regentagen entdeckten wir eine traumhafte Landschaft und einen für uns unvergesslichen blauen Himmel.

Dankeschön sagen Karin & Gisbert

Caldera - Cascada de los colores

Caldera - Cascada de los colores

Wir nehmen  seit ca. 2 Jahren Tangounterricht bei Wolfgang und weil das so schön ist, haben wir im Oktober 2018 an der Tangoreise teilgenommen. Ein Grund ist dabei auch Wolfgang, mit dem es immer schön ist, mehr als (nur) Tango gemeinsam zu erleben. Wir erinnern uns an gemeinsame Restaurantbesuche oder eine Kochsession bei der es fangfrischen Thunfisch und mehr vom Markt gab. Hmmh…

Wir waren gleich zwei Wochen da und hatten so eine Woche entspannten Tangounterricht, jeweils nach einem leckeren Frühstück in der Sonne. Der Kurs hat mit den Grundschritten des Tangos begonnen, was trotzdem für uns eine gute Übung war, um sicherer zu werden, ein besseres Gefühl für das Tanzen und auch die Musik zu bekommen. Tatsächlich hatten die teilnehmenden Paare eine unterschiedlich ausgeprägte Tangoerfahrung. Wolfgang gelang es jeweils sehr gut, sich den einzelnen Bedürfnissen und Interessen anzunehmen, sodass wir uns niemals unter- oder überfordert wiederfanden. Auch die Fortgeschritten unter uns kamen zu ihren Sessions.

In den Pausen gab´s „Café natural“ auf der Plaza unter tollen Bäumen …lauschig. Und nach der täglichen „Tangoschufterei“, ….erstmal Siesta….oder ans Meer… gemeinsam mit Wolfgang und anderen Teilnehmern oder aber wir Beide… ganz zwanglos, und einfach nur laufen lassen.

Die zweite Woche haben wir genutzt, um die Insel zu erkunden. La Palma hat eine wirklich außergewöhnliche Landschaft. Auch deshalb war die Reise für uns wirklich ein Erlebnis.

Kurz gesagt, es war wunderschön…Tanzen in Urlaubsatmosphäre auf dieser schönen und abwechslungsreichen Insel.

PS. Gerne wieder!! Und deshalb haben schon nach Flügen für die nächste Reise mit Wolfgang nach La Palma geschaut…….. ;)

Susanne und Andreas

Blick von der Vulkanroute

Blick von der Vulkanroute

El Porvenir

Das farbenfroh gestaltete „El Porvenir“ liegt in der Altstadt von Los Llanos.

Obwohl es sich um den Hauptort der Inselwestseite handelt, kommt hier im Gästehaus eher das Gefühl auf, ein Zimmer in einem tropischen Garten gebucht zu haben.

Die liebevoll gestalteten Räume sind ebenso einladend, wie die Dachterrasse und die mit kunstvollen Mosaiken gestalteten Badezimmer.

Es wird ein Frühstücksbüffet angeboten, aber Selbstversorgung ist ebenfalls möglich.

Der Tanzsaal ist in nur 5 Minuten Fußweg von hier aus zu erreichen.

mehr Informationen

Ausblick vom El Porvenir

Ausblick vom El Porvenir

Brücke zum Bad - El Porvenir

Brücke zum Bad - El Porvenir

Innenhof – El Porvenir

Innenhof – El Porvenir

Infos & Anmeldung

Telefon: 05844 - 976931

E-Mail: tango [at] casa-kassau.com

Wolfgang Scherlinger
Im Alten Rundling 9
29459 Clenze OT Kassau